Startseite Weitere Nachrichten und Termine Nachrichtenarchiv

Stand: März 2008


Carbon Expo 2008 erneut mit "deutschem Pavillon"

Unternehmen können sich an deutschem Messeauftritt beteiligen


Die Carbon Expo in Köln, eine der weltweit führenden Messen für den Kohlenstoffmarkt, findet vom 7. bis 9. Mai 2008 zum fünften Mal statt. Veranstaltet wird sie von der Kölnmesse gemeinsam mit der International Emissions Trading Association (IETA) und der Weltbank.

Die erfolgreiche Initiative eines „deutschen Pavillons” aus dem letzten Jahr setzen das Bundesumweltministerium (BMU) und die Deutsche Emissionshandelsstelle (DEHSt) im Umweltbundesamt 2008 fort. Ziel des gemeinsamen Auftritts ist es, das gesamte Spektrum deutscher Technologie- und Dienstleistungsangebote für den Kohlenstoffmarkt darzustellen. BMU und DEHSt laden deshalb alle am Kohlenstoffmarkt bzw. am Emissionshandel beteiligten deutschen Unternehmen, Institutionen und Consultants ein, sich an dieser Initiative zu beteiligen.

Der German Pavilion soll eine Fläche von ca. 200 m2 haben, auf der sich 20 Unternehmen präsentieren können. Daher müssen BMU und DEHSt frühzeitig wissen, welche deutschen Unternehmen sich beteiligen wollen. Bitte wenden Sie sich an die DEHSt, wenn Sie Interesse daran haben, Ihr Unternehmen im deutschen Pavillon zu präsentieren.

Darüber hinaus sind anlässlich der Carbon Expo Aktivitäten von BMU und DEHSt zu Side-Events und Aktualisierung /Erweiterung der CDM/JI Unternehmensbroschüre geplant. Weitere Informationen insbesondere zur Gestaltung des Pavillion entnehmen Sie bitte der Präsentation.

Downloads:

Präsentation zur Carbon Expo: Standkonzept und Kosten des Pavilion

Kontakt:

Anmeldung zum deutschen Pavillon
Gladys Takramah, DEHSt


Weitere Informationen:

CDM/JI-Unternehmensbroschüre des BMU
BMU Veranstaltungen auf der Carbon Expo 2008
Carbon Expo 2008